Aus Erz mach Koks

„Langer Heinrich“ wurde der Erz-Ganzzug, bestehend aus vielen Schüttgutwagen der Bauart Fal 168, genannt. Oft gezogen von zwei „Jumbos“. In den Epochen 3 und 4 der Güterzug schlechthin! Im Modell sind die Wagen auch beladen – mit echtem Erz, aber leider mit einer falschen Beladungshöhe. Beim Vorbild würden die Wagons unter diesem Gewicht wahrscheinlich zusammenbrechen oder auf Dauer den Oberbau beschädigen. Was tun? In der 3. Folge der MODELLBAHN UMSCHAU werden zwei Beladungsvarianten und deren vorbildgerechte Umsetzung gezeigt.

DVD-Tipp: Modellbahn Umschau, Folgen 1-4

Was vielleicht nicht jeder weiss: Die Folgen der MODELLBAHN UMSCHAU sind 12 Monate online. Danach werden sie vom Server genommen. Wer also das beliebte Videomagazin für Modellbahnfreunde für seine DVD-Sammlung in Fernsehqualität archivieren möchte, für den gibt es ab sofort die ersten vier Folgen auf DVD. Diese hat eine Laufzeit von ca. 45 Minuten und kostet nur 9,95 € zzgl. Versand 3 € Inland, 5 € EU. Zu bestellen hier >>

Update: seit Febr. 2010 ist die 1. Auflage ausverkauft!

Dreiländerbahn in N

Mit einer vorbildlichen Modulanlage in Spur N war auf der Münchner Modellbahnausstellung im November 2009 die BSW Modellbahngruppe Lindau vertreten. Ausgestellt war der erste Bauabschnitt mit Teilen der eingleisigen Bodensee-Gürtelbahn. In einem zweiten Bauabschnitt soll die zweigleisige Allgäubahn entstehen. Sogar der Nachbau des Lindauer Kopfbahnhofs mit der Anbindung aus Richtung Österreich ist in naher Zukunft geplant. Momentan besteht die Anlage aus zehn einzelnen Landschaftsmodulen, einem Wendemodul und einem großen Abstellbahnhof mit Kehre. Gefahren wird digital. Bei diesem Vorbildthema können Züge sowohl der Deutschen Bahn, der ÖBB wie auch der SBB eingesetzt werden. Zu sehen ist die Anlage in der 5. Folge der MODELLBAHN UMSCHAU, die von der Modellbahnausstellung in München berichtet. Zur Sendung geht es hier >>

Frohe Weihnachten und so

20061201_141Das Team von Bahnwelt TV wünscht allen Zuschauern und Eisenbahnfreunden für die kommenden Festtage und die Zeit „zwischen den Jahren“ viel Zeit, um es sich mit den Liebsten gut gehen zu lassen, fröhliches Feiern und gemütliche Runden und vor allem viel Ruhe für das, was das ganze Jahr über zu kurz gekommen ist. Gelegenheit, vielleicht auch Mal das Filmangebot von Bahnwelt TV in aller Ruhe zu genießen. Bahnwelt TV gönnt sich die Feiertage über auch eine Pause, um Anfang Januar mit einer neuen Sendung online gehen zu können. Derweil können Sie 15 Filme aus unserem Programm, wann immer Sie wollen und so oft Sie wollen, sehen. Zur aktuellen Programmübersicht geht es hier >>

Neue Version vom Flash Player!

Die Filme von Bahnwelt TV werden im Browser mit dem Flash Player-Plugin von Adobe abgespielt. Auf Klick auf das Vergrößerungssymbol unten rechts sogar bildschirmfüllend! Adobe hat nun einen Patch für den Flash-Player veröffentlicht, um mindestens sieben Sicherheitslecks zu beseitigen. Die Mehrzahl der Fehler wird als kritisch eingestuft, weil darüber beliebiger Programmcode ausgeführt werden kann. Die Fehler wurden mit der Flash Player Version 10.0.42.34 korrigiert, die ab sofort hier runter geladen werden kann.

Update: Neuer Link zum Adobe Flash Player http://get.adobe.com/de/flashplayer/

Bahnwelt TV: Modellbahn Umschau, Folge 5 online!

Heute ist eine neue Folge der MODELLBAHN UMSCHAU auf Bahnwelt TV online gegangen. Diese berichtet von der Ausstellung „Die Modellbahn“. Nach langer Unsicherheit, ob und wo die Münchner Modellbahnausstellung 2009 stattfinden würde, präsentierten sich Anfang November auf der „FREIZEITSPASS hoch 3“ erstmals drei Messen gemeinsam: Die 18. Spielwies’n, die 15. Creativmesse und zum ersten Mal „Die Modellbahn“. Neben zahlreichen Ausstellern aus Modellbahnindustrie und Handel waren 14 Modellbahnvereine mit ihren Schauanlagen vertreten. Das Team von der MODELLBAHN UMSCHAU hat sich von jeder Spurweite eine interessante Anlage angesehen. Die Folge 5 startet hier >>

Top five: Die beliebtesten Filme im Oktober

Konnte Bahnwelt TV im letzten Quartal mit über 15.000 Zuschauern schon die höchste Einschaltquote seit dem Startup vermelden, stellt das Video-Portal nun die Charts seiner am häufigsten angeklickten Filme vor. Im Oktober waren auf

    Platz 1: Modellbahn Umschau, Folge 4

    Platz 2: Unterwegs mit dem Lößnitzdackel

    Platz 3: Zum Kokelfred

    Platz 4: Modellbahn Umschau, Folge 3

    Platz 5: Tradition in Staßfurt

Eisenbahnromantik in München

HvO14 Schauanlagen auf insgesamt 1.300 Quadratmetern ließen Anfang November die Herzen vieler passionierter Modelleisenbahner auf der Münchner Fachmesse „Die Modellbahn“ höher schlagen. Zahlreiche Aussteller waren auf der Messe im Munich Order Center vertreten – unter anderem aus den Bereichen Schienenbau, Landschaftsbau, Modelleisenbahn und Modellbahnzubehör. Überdies moderierte Mister „Eisenbahnromantik“ Hagen von Ortloff das Unternehmergespräch mit Vertretern der Modellbahnindustrie. Die nächste Folge der Modellbahn Umschau wird von dieser Messe berichten. Anfang Dezember geht sie auf Bahnwelt TV online.