Bahnjubiläum im Salzkammergut

Im schönen Salzkammergut verkehrt mit 255 Promille Neigung Österreichs steilste Zahnradbahn: Die Schafbergbahn. Die Meterspurstrecke, die vom Ufer des Wolfgangsee hoch zum Gipfel des Schafbergs führt, kann am 1. August 2018 auf 125 Jahre Betrieb mit wechselvoller Geschichte zurückblicken. 1893 als Salzkammergut-Localbahn eröffnet, musste sie nach finanziellen Schwierigkeiten Anfang der 1930er Jahre verkauft werden. Nach dem 2. Weltkrieg ging die Schafbergbahn an die ÖBB über. 2006 abermals verkauft, diesmal an die Salzburg AG, fährt sie wieder als Salzkammergutbahn (SKGB) in eine gesicherte Zukunft. Am 6. März 2018 wurde in St. Wolfgang die Generalsanierung der Schafbergbahn beschlossen. In den kommenden fünf Jahren investieren die Länder Oberösterreich und Salzburg sowie die Salzburg AG gemeinsam 18 Millionen Euro in die Touristenattraktion, die mit über 300.000 Fahrgästen gerade ein Rekordjahr hinter sich hat. Bahnwelt TV zeigt seit heute eine Bergfahrt mit einem Regelzug im Jahr 2002. Filmstart hier.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.