Neue Folge mit interessanten Anlagenportraits

Seit heute ist auf Bahnwelt TV wieder eine neue Folge der MODELLBAHN UMSCHAU zu sehen. Diese stellt acht interessante Modellbahnanlagen vor, die auf Ausstellungen in Berlin und München gezeigt wurden. Darunter die Gn15-Anlage „Feldbahn im industriellen Berlin“ von Manfred Kühl, auf der er alle Ziegelbauten selbst gemauert hat. Die berühmte „Brücke am Kwai“ konnte Karl-Heinz Borchert von der BSW Modellbahngruppe München-West aus einem Faller H0-Bausatz von 1958 komplett restaurieren. Friedel Helmich bildete im Maßstab 1:87 ein großes Bahnbetriebswerk nach. Da er an der Strecke Osnabrück-Rheine aufgewachsen ist heißt sein Bw „Rheinbrück“ auf der sich die typischen Betriebsabläufe gut nachstellen lassen. Olaf Brabandt von den Modelleisenbahn- und Eisenbahnfreunden Halle-Stadtmitte baute in sieben Jahren eine H0-Anlage mit einer Werks- und Industriebahn in der ehemaligen DDR. Die Attraktion auf dieser Modulanlage ist der maßstabsgerechte Nachbau einer Waggonkippanlage für die Entladung von Schüttgut. Die 39. Folge startet hier.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.