Die Angelner Dampfeisenbahn

„Alles neu macht der Mai“, so das bekannte Frühlingslied. Doch in diesem Jahr ist der Maifeiertag anders. Wir dürfen nicht reisen, müssen zu unseren Mitmenschen Abstand halten. Da hilft nur ganz viel Ablenkung. Bahnwelt TV hat zum Wonnemonat ein neu geschnittenes Eisenbahnvideo im Programm. Vorgestellt wird Deutschlands nördlichste Museumeisenbahn. Auf ihr machen die Freunde des Schienenverkehrs Flensburg seit 1980 zwischen Kappeln und Süderbrarup erfolgreich Betrieb. Eine Besonderheit ist der Fahrzeugpark. Zum Betriebsbestand gehört kein einziges Fahrzeug aus deutschen Landen. Alles eingesetzte Rollmaterial stammt aus Skandinavien. Im Juli 2013 gab es für die Museumsbahner einen ganz besonderen Tag: Nach fünfjähriger Reparaturzeit konnte die große schwedische Personenzugtenderlok S 19.16 wieder in Betrieb genommen werden. Auf ihren ersten Einsatz zog sie einen Sonderzug von Kappeln zum großen „Dampf Rundum“ in Flensburg. Der kurzweilige Film über die Angelner Dampfeisenbahn startet hier.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.