Neues von der Angelner Dampfeisenbahn

Von Deutschlands nördlichster Museumseisenbahn gibt es Mal wieder etwas zu berichten. Im Februar 2020 konnten von der AKN zwei Uerdinger Schienenbusse übernommen werden. Es sind die ersten Fahrzeuge der Angelner Dampfeisenbahn im Personenverkehr, die nicht aus Skandinavien stammen. Sie werden künftig in der Vor- und Nachsaison eingesetzt. Corona-bedingt wurde für Bahnwelt TV freundlicherweise eine Extra-Fahrt gemacht. Dort sind die Aufnahmen demnächst auch zu sehen. Zur Vollbildansicht auf das Foto klicken.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.