Dampflok 41 018 mit gesicherter Zukunft

Sie gilt als eine der größten betriebsfähigen Dampflokomotiven Deutschlands: Die 41 018 wurde im Jahr 1939 von der Lokomotivfabrik Henschel in Kassel gebaut und steht heute als „Technisches Denkmal“ unter dem Schutz des Freistaates Bayern. Die Dampflok-Gesellschaft München e.V. als Eigentümerin der Maschine und der Bahnpark Augsburg haben im Juli einen Vertrag geschlossen, der die historische Lokomotive als besonders herausragendes und geschichtsträchtiges Exponat auf die Dauer von 20 Jahren in die Sammlung des Bahnparks einbindet. Aus diesem Anlass möchte ich auf den Film hinweisen, der die Dampflok im Einsatz auf der Strecke Dachau-Altomünster anlässlich der Feierlichkeiten zur Einbindung in den Münchner Verkehrsverbund zeigt. Zu sehen auf Bahnwelt TV hier.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.