Bahnwelt TV mit Fire TV schauen

Bahnwelt TV-App auf Fire TV

Wer als Weihnachtsgeschenk das Streamingteil Fire TV von Amazon bekommen hat, der kann damit Bahnwelt TV auch am Fernseher schauen. Die Bahnwelt TV-App ist unter Apps in der Kategorie Unterhaltung zu finden und wie die Videos kostenlos! Man kann die App auch über die Amazon-Webseite auswählen. Nach einem Klick auf den Kaufen-Button (keine Angst, auch hier ist die App kostenlos!) installiert sich die App auf Fire TV automatisch. Viel Spaß beim Streamen.

Zuschauerwahl Modellbahnanlage des Jahres 2019

Bahnwelt TV will von allen Modellbahnanlagen, die 2019 in den Folgen der Modellbahn Umschau gezeigt wurden, die schönste küren lassen. Die Zuschauer können unter folgenden Anlagen wählen:

1. H0-Anlage „Altmühltal“ vom Modellbauteam Köln (Roco)
2. H0e-Waldbahnanlage von Werner Schneider (Minitrains)
3. H0m-Anlage Brockenplateau um 1943 der BSW-Gruppe „Harzquer- und Brockenbahn“
4. Feldbahn-Dioramen in 1:35 von Marcel Ackle
5. TT-Anlage Kanada von Michael Gruner und Helmut Müller
6. H0-Anlage „Uden bewegt“ vom Modellbahnclub „De Tenderloc“
7. H0-Anlage „La Maurienne“ des „Club Ferroviaire de Franche-Comté“
8. H0e-Anlage „Trümmerbahn in Berlin“ von Dieter Frisch
9. Österreich-Anlage der Spur H-Nuller aus Willich
10. Spur 1-Diorama „Am Bahnhof“ von Ruud Hendriks und Ies Wind
11. Spur 1-Diorama „Wuppertaler Straße“ von Michiel Stolp
12. Spur 1-Diorama „RIMKOV“ von Rik Martens und Koen Vermeulen
13. N-Amerika-Anlage der Modelleisenbahn- und Eisenbahnfreunde Halle-Stadtmitte e.V.
14. TTe-Anlage „Wittower Fähre“ von Jürgen und Roland Block
15. Spur 0e-Diorama Saint-Paul von Michael Kohler
16. H0-Märchenbuch-Anlage von Heinz-Ulrich Grumpe
17. H0-Modulanlage Berliner Stadtbahn der Gustav-Heinemann Oberschule
18. TTf-Anlage Waldeisenbahn Muskau von Martin und Hartmut Hanisch
19. H0-Modulanlage „Lewin Leski“ und „Bozepole Mazurskie“ von PMMH0

Die Anlagen 1+2 sind in Folge 42, 3-9 in Folge 43, 10-12 in Folge 44 und 13-19 in Folge 45 zu sehen. Mitmachen kann jeder, der zu seiner Wahl der schönsten Anlage auch seine Postanschrift dazuschreibt. Schicken Sie Ihre Wahl an anlagenwahl2019@bahnwelt-tv.de. Ihre Daten werden nicht an Dritte weitergegeben. Die ersten zehn Teilnehmer, die die allerschönste Anlage gekürt haben, erhalten ein Exemplar der 11. Modellbahn Umschau DVD-Edition. Einsendeschluss ist der 26. Dezember 2019.

Dampfzugfahrten rund um München

Am 1. und 2. Adventswochenende führte das Bayerische Eisenbahnmuseum mit 52 8168 und 01 066 Nikolausfahrten rund um München durch. An den Sonntagen gegenläufig mit zwei Personenzügen. Ausgangspunkt war immer der Münchner Ostbahnhof. Die Fahrten führten über den Nord- und Südring. Dabei wurde die Isar zweimal überquert. Der Bayerische Localbahn Verein bot an Pfingsten 2012 eine ähnliche Veranstaltung mit einem Zug aus grünen Plattformwagen und der Dampflok 70 083. Zu sehen in diesem Video auf Bahnwelt TV.

Von der Oberlausitz über Rügen in die Masuren

Seit heute ist auf Bahnwelt TV wieder eine neue Modellbahn Umschau online. Diese 45. Folge berichtet über vorbildliche Modellbahnanlagen, die auf der 7. Internationalen Modellbahnausstellung im Berliner FEZ zu sehen waren. In 30 Minuten werden die eindrucksvollsten Anlagen gezeigt. Darunter ein TTf-Diorama nach Motiven der Waldeisenbahn Muskau von Martin und Hartmut Hanisch, die TTe-Anlage „Wittower Fähre“ von Jürgen und Roland Block, das Spur 0e-Diorama Saint-Paul von Michael Kohler und die H0-Modulanlage „Lewin Leski“ und „Bozepole Mazurskie“ von PMMH0. Die 45. Modellbahn Umschau ist seit heute hier auf Bahnwelt TV zu sehen.

Modellbahn Umschau DVD-Edition #11

Für die Film-Sammler unter uns ist jetzt die 11. Modellbahn Umschau DVD-Edition mit den Folgen 41 bis 44 erhältlich.

Folge 41 zeigt acht sehenswerte Modellbahnanlagen auf Ausstellungen in München

Folge 42 berichtet von der Internationalen Spielwarenmesse Nürnberg 2019

Folge 43 stellt vorbildliche Modellbahnanlagen vom Brocken bis zu den Rockys vor

Folge 44 berichtet vom 30. Internationalen Spur 1-Treffen in Sinsheim

Die DVD hat eine Spieldauer von über 150 Minuten und ist für nur 14,95 € zu bestellen bei koenigfilm.de

Die Mittenwaldbahn

Am 26. Oktober 1912 wurde der 17 Kilometer lange Streckenabschnitt zwischen Garmisch und Mittenwald der Hauptbahn München – Innsbruck feierlich eröffnet. Der Karwendel- oder auch Mittenwaldbahn genannte Streckenteil war eine der ersten mit hochgespanntem einphasigem Wechselstrom betriebenen Bahnen und gehört landschaftlich zu den reizvollsten dieser Hauptbahn. Bahnwelt TV zeigt ab 1. November als neuen Beitrag eine Fahrt von Garmisch-Patenkirchen nach Mittenwald hier.

Dampflok-Highlights im Harz

Das Jubiläum „100 Jahre Harzquer- und Brockenbahn“ wurde mit vielen Attraktionen und Sonderfahrten gefeiert. Die Harzer Schmalspurbahnen stellten zusammen mit der gleichnamigen Interessengemeinschaft ein umfangreiches Programm auf die Beine, das bis heute seinesgleichen sucht. Neben dem Planbetrieb waren an Ostern 1999 nicht weniger als elf Sonderzüge unterwegs. Im Mittelpunkt der Veranstaltung standen die historischen Dampflokomotiven wie z.B. die NWE 13, eine Mallet-Lok aus dem Jahr 1898. Mit Traditionszügen waren sie auf der Harzquer- und Brockenbahn, aber auch auf der Selktetalbahn unterwegs. Bahnwelt TV zeigt ab 1. Oktober die Highlights dieser Veranstaltung hier.